WELT


Statt echter Tiere: Chinesischer Zoo stellte aufblasbare Pinguine ins Gehege

Baku, 5. Dezember, AZERTAC

Gänse, Hähne, eine Schildkröte - und aufblasbare Pinguine!? Mit dieser Luftnummer hat ein südchinesischer Zoo seine Besucher in Rage gebracht.

Wie der britische Sender "BBC" berichtete, hätte der "Guishan Zoo" in Yulin zuvor damit geworben ein Platz zu sein, wo es seltene Tiere zu sehen gäbe und man etwas über die Tierwelt lernen könne.

Es war nicht das erste Mal, dass ein chinesischer Zoo mit fragwürdigen Attraktionen auf sich aufmerksam machte - im Jahr 2013 sorgte der Fall eines Hundes, der als Löwe ausgegeben wurde, in der Millionenstadt Luohe für Aufsehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind