WELT


Stimmabgabe zum Verfassungsänderung-Referendum in Türkei

Istanbul, 29. März, AZERTAC 

Von gestern an hat schon die Stimmabgabe zum Verfassungsänderung-Referendum an den Grenzübergängen begonnen, berichten türkische Medien. In Flughäfen, Grenzübergängen und Häfen wurden insgesamt 32 Wahlurnen aufgestellt. Bereits am ersten Tag herrschte an den Urnen ein reger Betrieb. Die Wahlurnen an den Grenzübergängen sind 24 Stunden geöffnet. Die im Auslands-Wahlregister eingetragenen Wähler können unter Vorlage eines Passes oder Ausweises ihre Stimme abgeben. An den Grenzübergängen kann bis zum 16. April 17 Uhr gewählt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind