WIRTSCHAFT


TRACECA: In vier Monaten 15 Millionen Tonnen Fracht im aserbaidschanischen Abschnitt befördert

Baku, 30. Juni, AZERTAC

In den vier Monaten des laufenden Jahres 2022 sind im aserbaidschanischen Teil des Verkehrskorridors Europa-Kaukasus-Asien (Transport Corridor Europe-Caucasus-Asia, kurz TRACECA) 15 Millionen 124,6 Tausend Tonnen Fracht befördert worden. Der Güterumschlag betrug 3 Milliarden 671,9 Millionen Tonnenkilometer.

Laut der Auskunft des Statistischen Komitees gegenüber AZERTAC wurden 8 Millionen 362,3 Tausend Tonnen oder 55,3 Prozent dieser Fracht per Lastkraftwagen, 4 Millionen 949,7 Tausend Tonnen oder 32,7 Prozent auf dem Schienenweg, eine Million 812,6 Tausend Tonnen oder 12 Prozent auf dem Seeweg transportiert.

Rund 25 Prozent oder 3 Millionen 863,1 Tausend Tonnen der im Seeverkehr beförderten Fracht waren Transitgüter, hieß es im Bericht weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind