WELT


Täglich mehr als 100 Menschen sterben im Iran an Coronavirus

Teheran, 29. Juni, AZERTAC

Am Montag gab es im Iran noch 2.536 neue Corona-Fälle. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf 225.205.

Die Sprecherin des Gesundheitsministeriums sagte, dass seit gestern weitere 162 Menschen an Coronavirus gestorben seien. Demnach beträgt die Zahl der Todesfälle insgesamt 10.670.

Sima Sadat Lari fügte hinzu, dass 186.180 Patienten bereits wieder von ihrer Covid-19-Erkrankung genesen sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind