POLITIK


Telefonat der Außenminister: Aserbaidschan und Türkei

Baku, 14. Oktober, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Jeyhun Bayramov, und der türkische Außenminister, Mevlüt Cavusoglu, haben ein Telefongespräch geführt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC tauschten sich die Minister über die aktuelle Lage in der Region aus.

Minister Bayramov sagte, dass die armenischen Streitkräfte unter Missachtung des humanitären Waffenstillstands auf aserbaidschanische Zivilisten und zivile Objekte, Städte, die weit entfernt von der Front liegen, weiter beschießt. Das Anvisieren auf zivile Bevölkerung und Wohngebiete ist ein grober Verstoß gegen das humanitäre Völkerrecht, fügte er hinzu.

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu äußerte sich besorgt über den Beschuss aserbaidschanischer Zivilisten und betonte, dass es sehr wichtig ist, Armeniens Aggressionen gegen Aserbaidschan zu stoppen.

Minister Bayramov bedankte sich bei der brüderlichen Türkei für ständige Unterstützung der völkerrechtlichen und fairen Position Aserbaidschans.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind