OFFIZIELLE NEWS


Telefonat zwischen Aliyev und Putin

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, und der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, führten am Donnerstag, dem 1. April, ein Telefongespräch.

Beim Telefonat wurden die aktuelle Lage um Berg-Karabach erörtert. Die Staatsoberhäupter zeigten sich zufrieden mit der allgemeinen Stabilität der Lage und der Einhaltung des Waffenstillstands.

Angesichts der Verhandlungen des stellvertretenden russischen Premierministers Alexey Overtchouk in Baku haben die Staatschefs

den Verlauf der Arbeiten an der Regulierung der Wirtschaftsbeziehungen und Verkehrskommunikation im Südkaukasus gemäß den Erklärungen der russischen und aserbaidschanischen Präsidenten sowie des armenischen Premierministers vom 10. November 2020 und 11. Januar 2021 betrachtet. In diesem Zusammenhang wurde die Tätigkeit der Arbeitsgruppe unter dem gemeinsamen Vorsitz der stellvertretenden Ministerpräsidenten der drei Länder positiv bewertet.

Darüber hinaus wurde eine Reihe von aktuellen Themen, die auf der bilateralen Tagesordnung stehen, einschließlich der Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie angesprochen. Beide Seiten zeigten sich zuversichtlich, dass die aserbaidschanisch-russische strategische Partnerschaft sich auch weiterhin stärken wird und für beide Seiten vorteilhafte Projekte auch in Zukunft entwickelt werden.

Es wurde vereinbart, die Beziehungen fortzusetzen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns