POLITIK


Telefonat zwischen Außenminister Bayramov und António Guterres

Baku, 18. November, AZERTAC

Es fand ein Telefongespräch zwischen dem aserbaidschanischen Außenminister Jeyhun Bayramov und dem UN-Generalsekretär António Guterres statt.

Minister Bayramov informiert António Guterres über die Umsetzung des am 10. November unterzeichneten neuen Abkommens über einen vollständigen Waffenstillstand und die Beendigung der Kriegshandlungen, wie der Pressedienst des Außenministeriums mitteilte.

Der aserbaidschanische Außenminister machte den UN-Generalsekretär darauf aufmerksam, dass die befreiten Gebiete Aserbaidschans, alle Infrastrukturen dort dem Boden gleichgemacht wurden.

Minister Bayramov gab auch Informationen darüber, dass illegale Militäreinheiten und Siedler in den Gebieten, die laut Vereinbarung bald wieder unter Kontrolle Aserbaidschans gebracht werden, verbrecherische Handlungen begehen, der aserbaidschanischen Umwelt großen Schaden zufügen, die Wälder und Bäume abholzen, Häuser in Brand stecken, aserbaidschanische Kulturdenkmäler zerstören.

Der Minister wies darauf hin, dass sehr große Arbeiten durchgeführt werden müssen, die gesamte zerstörte Region wiederherzustellen. Er brachte seine Absicht zum Ausdruck, mit einschlägigen internationalen Organisationen, einschließlich der Vereinten Nationen, im Rahmen der diesbezüglichen Maßnahmen Aserbaidschans zusammenzuarbeiten.

António Guterres begrüßte die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung zur Beendigung der Kriegshandlungen.

Der Generalsekretär verwies auf die wichtige Rolle, die die Vereinten Nationen bei der Sanierung der Gebiete spielen können, und betonte die Notwendigkeit, die Rückkehr von Binnenvertriebenen in ihre Heimatländer angemessen zu unterstützen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind