POLITIK


Tijjani Muhammad-Bande: Wir begrüßen Initiative für Einberufung einer Sondersitzung zur Corona-Pandemie

Baku, 3. September, AZERTAC

“Wir bedanken uns bei Aserbaidschan, dem Vorsitzenden der Bewegung der Blockfreien Staaten für seine Initiative für die Einberufung einer Sondersitzung zur Corona-Pandemie. Dieser Vorschlag, eine Sondersitzung der Generalversammlung zur Coronavirus-Pandemie einzuberufen, würde zur weiteren Verstärkung internationaler Bemühungen und Zusammenarbeit im Kampf gegen COVID-19 beitragen.“

Das sagte der Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Tijjani Muhammad-Bande, bei einer ersten informellen Beratung über einen Resolutionsentwurf für Einzelheiten der 31. Sondersitzung der Generalversammlung, wie AZERTAC berichtet.

“Unsere Koordinatoren haben ein Projekt entwickelt, das eine solide Grundlage für die Verhandlungen schafft. Ich bin fest überzeugt, dass diese Sondersitzung es ermöglichen werden, die Aufmerksamkeit führender Weltpolitiker auf die Bedeutung eines noch effektiveren gemeinsamen Kampfes gegen die Pandemie zu lenken“, sagte Tijjani Muhammad-Bande.

Der Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen zeigte sich zuversichtlich, dass diese Sondersitzung der internationalen Gemeinschaft eine gute Gelegenheit für koordinierte Anti-Corona-Maßnahmen bieten wird. “Ich freue mich über das Interesse einer großer Anzahl von UN-Mitgliedstaaten für die Organisation dieser Sitzung und möchte mich recht herzlich bei denjenigen Personen bedanken, die daran aktiv beteiligt sind“, fügte er hinzu.

Tijjani Muhammad-Bande rief alle UN-Mitgliedstaaten zu einer aktiven Teilnahme an diesem Prozesses und einer internationalen Zusammenarbeit im Kampf gegen COVID-19-auf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind