WELT


Tote und Verletzte bei Zugunglück in Rio

Baku, 28. Februar, AZERTAC

Ein Zugunglück in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro hat einen Lokführer das Leben gekostet. Mindestens acht weitere Menschen wurden bei dem Zusammenstoß zweier Züge an der Metrostation São Cristóvão im Norden der Stadt verletzt, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete. Der Lokführer war zunächst eingeklemmt und konnte nach sieben Stunden geborgen werden. Sanitäter leisteten noch in der Station Erste Hilfe, doch der Mann starb kurze Zeit später. Die Ursache für den Zusammenstoß war zunächst unklar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind