WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Tourismus: Ausländische Forscher versammeln sich in Baku

Baku, 29. März, AZERTAC

Mit Organisationsunterstützung der Aserbaidschanischen Universität für Tourismus und Management (ATMU) wird am 8. April die dritte internationale Konferenz zum Thema „Tourismus und Rekreation im XXI Jahrhundert: Probleme und Perspektiven“ abgehalten werden.

Laut der Auskunft der ATMU gegenüber AZERTAC werden auf der Konferenz 33 Vorträge über verschiedenen Gebiete des Tourismus von Forschern aus fünf Ländern (Aserbaidschan, der Türkei, Russland, Bulgarien, Georgien) angehört werden.

Darüber hinaus wird man auf der Konferenz einen Meinungsaustausch über das Thema führen, ausführliche Informationen über die nachhaltige Entwicklung des Tourismus im XXI. Jahrhundert, den Beitrag der einzelnen Länder zu dieser Entwicklung geben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind