POLITIK


Treffen im Ministerkabinett: Aserbaidschan und Slowakei erörtern Energiesicherheit

Baku, 14. Juni, AZERTAC

Der aserbaidschanische Premierminister, Ali Asadov, ist am Montag, dem 13. Juni mit dem Parlamentspräsidenten des Nationalrats der Slowakischen Republik, Boris Kollár, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministerkabinetts gegenüber AZERTAC wurden bei dem Treffen die Energiesicherheit eingehend diskutiert. Die Seiten wiesen darauf hin, dass Aserbaidschan mit seinen reichen Energieressourcen und seiner Infrastruktur einen wesentlichen Beitrag zur Energiesicherheit Europas leistet. In diesem Zusammenhang wurde die Bedeutung des Südlichen Gaskorridors betont.

Im Laufe des Gesprächs wurden auch die Aussichten für die Ausweitung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Handel, Investitionen, Energie sowie in humanitären und vielen anderen Sektoren erörtert.

 

 

 

 

 

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind