OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen von Staatspräsident Ilham Aliyev und dem Präsidenten Emomali Rahmon im erweiterten Format VIDEO

Baku, 10. August, AZERTAC

Der offizielle Besuch des tadschikischen Präsidenten Emomali Rahmon in Aserbaidschan läuft nun weiter. Zuerst fand ein Vier-Augen-Gespräch zwischen den aserbaidschanischen und tadschikischen Präsidenten Ilham Aliyev und Emomali Rahmon statt, wie AZERTAC berichtete. Dann sind die Präsidenten zu Gesprächen in erweitertem Format übergegangen. An den Verhandlungen nahmen ebenfalls Delegationen der beiden Länder teil.

Die beiden Staatschefs hielten eine Rede bei dem Treffen.

Präsident Ilham Aliyev äußerte sich zufrieden über den Besuch von Präsident Emomali Rahmon in Aserbaidschan und sagte: “Wir hatten heute Gelegenheit, die Tagesordnung der bilateralen Beziehungen zu erörtern. Wir sprachen zugleich die Fragen der regionalen Zusammenarbeit an. Heute werden wir unsere Gespräche mit Teilnahme von Delegationen fortsetzen.

Ich bin mir sicher, dass Ihr Besuch zur Entwicklung der freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen zwischen unseren Ländern neue Impulse geben wird. Wir arbeiten in der internationalen Arena eng zusammen. Tadschikistan und Aserbaidschan unterstützen sich traditionell in internationalen Organisationen und diese Unterstützung ist von großer Bedeutung für unsere Länder.

Wir werden heute auch die Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich diskutieren. Am Vorabend Ihres Besuches haben unsere Delegationen sehr aktiv gearbeitet. Darüber hinaus fanden mehrere Treffen von offiziellen Vertretern unserer Länder statt, um Ihre Reise vorzubereiten und wichtige Entscheidungen über wirtschaftliche Projekte einschließlich über Transport- und Industrieentwicklungsprojekte zu treffen. Wir haben bereits davon gesprochen und werden diese Themen im erweiterten Format zur Sprache bringen.“

Präsident Emomali Rahmon bedankte sich für die Einladung, herzlichen Empfang und hohe Gastfreundschaft und sagte, dass

Tadschikistan die freundschaftlichen Beziehungen zu Aserbaidschan, die auf einer historisch-kulturellen Einheit und jahrhundertealten Traditionen unserer Völker beruhen, hoch einschätzt.

Ich freue mich, dass sich die Beziehungen zwischen Tadschikistan und Aserbaidschan heute erfolgreich entwickeln. Wir sind am Ausbau der Zusammenarbeit vom beiderseitigen Interesse in allen Bereichen interessiert. Ich bin überzeugt, dass die Vereinbarungen, die wir heute erzielen werden, zur Stärkung der Partnerschaft beitragen werden“, so Präsident Emomali Rahmon.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns