SPORT


Tschechien-Kapitän Darida beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Baku, 5. Juli, AZERTAC

Tschechiens Kapitän Vladimir Darida vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat am Tag nach dem EM-Aus das Ende seiner Nationalmannschaftskarriere verkündet.

"Tschechien verabschiedet sich von der EURO, ich verabschiede mich von meinen Teamkollegen", sagte der Mittelfeldspieler in einem Statement auf der Verbandshomepage.

Darida (30) war beim 1:2 im Viertelfinale gegen Dänemark am Samstag in Baku spät eingewechselt worden. Den Achtelfinalsieg gegen die Niederlande hatte er verletzungsbedingt verpasst, zuvor hatte er seine Mannschaft in allen Gruppenspielen aufs Feld geführt.

Er wolle sich nun mehr seiner Familie widmen, sagte Darida. In 76 Länderspielen hat er insgesamt acht Tore erzielt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind