WELT


Türkei: Erdbeben erschüttert Elazig

Ankara, 27. Dezember, AZERTAC

Am Sonntagmorgen ist es zu einem Erdbeben der Stärke 5,6 in Elazig im östlichen Anatolien gekommen, wie das Erdbeben-Observatorium Rasathane der Bogazici Universität meldet. Die Katastrophenschutzbehörde AFAD gibt das Beben mit einer Stärke von 5,3 an, wie das türkische Büro von AZERTAC mitteilte.

Das Erdbeben ereignete sich am Sonntagmorgen um 9.37 Uhr Ortszeit (7.37 Uhr MEZ).

Derzeit gibt es noch keine Informationen über Schäden oder Verletzte.

Am 24. Januar 2020 wurde Elazig von einem Beben der Stärke 6,7 erschüttert. Dabei starben 41 Menschen.

Wie Innenminister Soylu verkündete, seien bis jetzt keine schwerwiegenden Schäden oder Verletzte gemeldet worden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind