WELT


Türkei: Olivenexport 2018-2019 um 23 Prozent gestiegen

Baku, 28. Januar, AZERTAC

Der Olivenexport in der Türkei ist in der Saison 2018-2019 um 23 Prozent auf 41 Millionen Dollar gestiegen. Der Export von grünen Oliven sei um 85 Prozent, von schwarzen Oliven um 11 Prozent gestiegen, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien berichtet. Dazu habe die steigende Nachfrage an türkischen Oliven in Venezuela, Italien und Griechenland geführt. In der Zeitspanne zwischen dem 1. Oktober und 21. Dezember erhöhte sich der Export von schwarzen Oliven um 11 Prozent auf 31 Millionen 330 Tausend Dollar. Der Export von grünen Oliven stieg im ersten Quartal der Saison 2018-2019 um 85 Prozent auf zehn Millionen 233 Tausend Dollar. Der Export von Oliven ist um 53 Prozent auf 26 Tausend 450 Tonnen gestiegen. Der türkische Verband der ägäischen Oliven- und Olivenölexporteure (EIB) rechnet mit einem Export von Oliven im Werte von 150 Millionen Dollar.

Davut Er, Präsident des Verbands, erklärte, die Türkei habe in den vergangenen 15 Jahren die Zahl von Olivenbäumen von 90 Millionen auf 177 Millionen erhöht. Der Olivenexport der Türkei habe sich in der Saison 2017-2018, im Vergleich zur vorherigen Saison, um 16 Prozent auf 127 Millionen Dollar erhöht.

Er betonte, in der laufenden Saison werde mit einem Export von Oliven im Werte von 150 Millionen Dollar erwartet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind