WELT


Türkei: Zahl der Corona-Fälle auf 203.456 gestiegen

Ankara, 4. Juli, AZERTAC

"Die Fallzahlen in der Türkei, die am 24. Juni bei 1492 lagen, sind auf 1172 gesunken", schrieb der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca in seinem täglichen Posting zur Corona-Lage in der Türkei am Freitag. Das sind in dem Zeitraum rund 32 Infizierte weniger je Tag. 19 Menschen starben in den letzten 24 Stunden an der Lungenkrankheit Covid-19.

1313 Patienten wurden am Freitag als geheilt erklärt, womit bis heute 178.278 Menschen in der Türkei die Krankheit überstanden haben. Von 203.456 Infizierten verstarben 5186. Die Zahl der Intubierten stieg um zwei weitere Fälle auf 374, die Intensivpatienten leicht auf 1082.

Gesundheitsminister Fahrettin Koca schrieb weiter: "Die Verbreitung des Virus geht schnell, das Abnehmen der Fälle benötigt Zeit. Das Durchschnittsalter derer, die in der letzten Woche im Krankenhaus behandelt wurden, lag bei 46,7 Jahren. 11,13 Prozent der Neuinfizierten war älter als 65 Jahre. Mehr als 70 Prozent der Todesfälle stammte aus dieser Altersgruppe."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind