WELT


Türkei: Zweite Charge des chinesischen Corona-Impfstoffs angekommen

Istanbul, 25. Januar, AZERTAC

Die zweite Charge mit 6,5 Millionen Impfdosen des chinesischen Impfstoffs des Herstellers SinoVac ist am frühen Montagmorgen in der Türkei angekommen. Der Turkish-Airlines-Flieger aus Peking landete um 6.15 Uhr Ortszeit (4.15 Uhr MEZ) in Istanbul.

Der türkische Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca verkündete am Sonntag, dass die Impfungen plangemäß fortgeführt werden würden: "Gemäß unseres Einkaufsplans werden die Impfstofflieferungen in die Türkei reibungslos fortgesetzt", so Koca. Nachdem die erste Charge aus China am 30. Dezember ankam, wurde am 14. Januar mit der Massenimpfung begonnen. Bis zum heutigen Tag wurden 1,23 Millionen Menschen geimpft, größtenteils Pflegepersonal der Gesundheitsberufe sowie ältere Menschen.

Um das Vertrauen in die Impfung zu stärken und alle Bürger und Bürgerinnen dazu zu animieren, sich impfen zu lassen, waren der Gesundheitsminister und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan unter den ersten, die sich die Impfung vor Kameras setzen ließen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind