WELT


Türkei meldet mehr als 1100 Neuinfektionen

Ankara, 29. Mai, AZERTAC

Die bestätigten Fälle des Coronavirus in der Türkei haben in den letzten 24 Stunden um 1141 zugenommen und 28 weitere Menschen sind an Covid-19 gestorben. Das erhöht die Gesamtzahl der Todesopfer auf 4489, teilte der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca am 29. Mai über seinen Account beim Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in der Türkei belief sich laut der auf Twitter veröffentlichten Grafik von Gesundheitsminister Koca auf 162.120. In den letzten 24 Stunden erholten sich 1594 Patienten in der Türkei. Die Gesamtzahl der genesenen Patienten steigt damit auf 125.963 an.

Gesundheitsminister Koca teilte ebenso mit, dass am vergangenen Tag 36.155 Tests durchgeführt wurden, wodurch die Gesamtzahl der Tests 1.964.364 erreichte. Die Türkei behandelt derzeit 662 Patienten auf Intensivstationen und 324 Patienten werden intubiert.

"Die nächsten Tage hängen von Vorsicht bei der Hand-Hygiene, Schutzmasken und sozialem Abstand ab. Lassen Sie uns durch kontrolliertes soziales Leben den Risiken entgehen", so Koca in seiner täglichen Botschaft an die türkischen Bürgerinnen und Bürger.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind