WELT


Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan reist nach Jordanien

Baku, 17. August, AZERTAC

Nach seinen Kontakten in Saudi-Arabien, Kuwait und Katar zur Lösung der Golfkrise wird der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Anfang nächster Woche nach Jordanien reisen, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien berichtet.

Bei dem eintägigen Arbeitsbesuch am 21. August wird Erdogan mit dem jordanischen König Abdullah zusammenkommen.

Im Mittelpunkt der Unterredung werden neben den bilateralen Beziehungen der israelisch-palästinensische Konflikt, die jüngsten Entwicklungen in Syrien, das geplante Unabhängigkeitsreferendum im Norden Iraks sowie die Golfkrise stehen.

Bei dem Besuch zum 70. Jahr der türkisch-jordanischen Beziehungen sollen zudem Vorstöße in den Bereichen Tourismus, Industrie und Seefahrt erörtert werden.

Die beiden Staatsoberhäupter hatten im Juli zur Lösung der Krise in der al-Aqsa-Moschee ein Telefonat geführt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind