WELT


Türkischer Präsident in Kirgisien

Bischkek, 1. September, AZERTAC

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist mit seiner Gattin Emine Erdogan nach Kirgisien gereist. Der türkische Staatspräsident wurde hier von seinem kirgisischen Amtskollegen Sooronbay Ceebenko offiziell empfangen. In der staatlichen Residenz führten Erdogan und Ceenbeko ein Vieraugengespräch. Es hat auch ein Treffen zwischen den Delegationen beider Länder stattgefunden, wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent mitteilte.

Nach diesen Gesprächen nahmen die Staatschefs der beiden Länder an der vierten Sitzung des hochrangigen Kooperationsrates teil.

Morgen (am Sonntag) wird Erdogan unterdessen mit seinem kirgisischen Amtskollegen an der Eröffnung der dritten Nomaden-Spiele teilnehmen. Am 3. September wird er im Badeort am Nordufer des Yssykköl-Sees Tscholponata am sechsten Gipfeltreffen des Kooperationsrates der turksprachigen Staaten teilnehmen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind