WISSENSCHAFT UND BILDUNG


UNEC bringt Weltwissenschaftler zusammen

Baku, 12. Februar, AZERTAC

Am 14. und 15. Februar wird die Aserbaidschanische Staatliche Wirtschaftsuniversität (UNEC) gemeinsam mit der Organisation für sozioökonomische Entwicklung (ESD) eine internationale Konferenz zum Thema "Sozioökonomische Probleme einer nachhaltigen Entwicklung" veranstalten.

Laut der Auskunft der Universität gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC ist das bereits die 37. Konferenz, die von der ESD abgehalten wird. Sie fand vorher in Rom, Paris, Madrid, Warschau und Moskau statt.

An der Arbeit der diesmaligen Konferenz werden Vertreter des Ministeriums für Steuern und der Zentralbank sowie Wissenschaftler aus Großbritannien, Deutschland und anderen Ländern teilnehmen.

Die Veranstaltung wird Forscher aus mehr als zwanzig Ländern zusammenbringen. Sie werden eine gemeinsame Besprechung über das Thema abhalten und globale Herausforderungen analysieren. Der Konferenz wurden mehr als 240 wissenschaftliche Artikel vorgelegt. Sie werden im Web of Science sowie im Datenbankservice “EconLit“ veröffentlicht werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind