SPORT


USA sprechen Reisewarnung für Japan aus

Baku, 24. Mai, AZERTAC

Die USA haben zwei Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) mit Verweis auf die Pandemie-Lage eine Reisewarnung der höchsten Stufe 4 für Japan ausgesprochen.

"Reisen Sie nicht nach Japan", heißt es seit Montag in den Empfehlungen des Außenministeriums.

Erst kürzlich hatte Japans Premierminister Yoshihide Suga den Corona-Notstand auch in Tokio bis zum 31. Mai verlängert. Die Quote vollständig geimpfter Personen liegt in Japan derzeit bei zwei Prozent. In den Bestimmungen des deutschen Auswärtigen Amtes steht: "Von nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Japan wird derzeit aufgrund fortbestehender Einreisebeschränkungen abgeraten."

Japan kämpft mit einer vierten Corona-Infektionswelle, in über zehn Regionen ist der Notstand verhängt. Zuletzt haben sich mehr als 80 Prozent der Befragten in einer Umfrage der Zeitung Asahi Shimbun gegen eine plangemäße Olympia-Austragung ausgesprochen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind