WELT


US-Abzug aus Syrien hat begonnen

Baku, 11. Januar, AZERTAC

Die USA haben mit dem Abzug von Truppen aus Syrien begonnen. Das bestätigte ein Sprecher das US-Militär, das die von den USA geführte Koalition gegen den IS anführt. Demnach verließen bis jetzt aber keine Soldaten, sondern lediglich Ausrüstung das Land.

Laut "New York Times" würden aus Sicherheitsgründen jedoch keine Informationen über den genauen Zeitplan, Orte und Truppenbewegungen veröffentlicht. Die USA haben etwa 2000 Soldaten in Syrien stationiert, vor allem als Berater und Ausbilder der syrischen Oppositionstruppen. Details nannte das Pentagon in der Vergangenheit nicht.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet, rund zehn gepanzerte Fahrzeuge und weitere Lastwagen seien von der US-Basis in der ostsyrischen Provinz Al-Hasaka abgezogen worden. Der Konvoi sei auf irakisches Staatsgebiet gefahren. Al-Hasaka ist ein Gebiet im Nordosten des Landes, das an die Türkei und den Irak grenzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind