WELT


Ukraine: Corona-Lage bleibt weiter angespannt

Kiew, 19. August, AZERTAC

Die Corona-Lage in der befreundeten Ukraine bleibt weiter angespannt. Die Zahl der täglichen gemeldeten Corona-Neuinfektionen hat einen neuen Rekordwert erreicht. Die Zahl der landesweiten Neuinfektionen lag am Mittwoch bei 1967 - dem höchsten Wert seit dem 15. August (1847 Fälle). Damit stieg die Gesamtzahl der bisher bestätigten Infektionen auf 96 403. 28 weitere Patienten seien gestorben, womit die Gesamtzahl der Todesopfer auf 2144 steigt, wie das ukrainische Büro von AZERTAC unter Berufung auf das Gesundheitsministerium dieses Landes mitteilt.

Nach offiziellen Angaben wurden bislang im Land mehr als 49 737 Patienten als geheilt eingestuft.

Hier sei erwähnt, Quarantäne aufgrund der sich verschlechternden Corona-Lage in der Ukraine bis zum 31. August verlängert wurde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind