SPORT


Ultra-Marathon-Schwimmerin Sarah Thomas bricht Weltrekord

Baku, 17. September, AZERTAC

54 Stunden brauchte die Ultra-Marathon-Schwimmerin Sarah Thomas für ihren Weltrekord. Die 37-jährige US-Amerikanerin hat als erster Mensch viermal hintereinander den Ärmelkanal durchschwommen - ohne eine einzige Pause.

Britischen Medien zufolge war Thomas bis vor einem Jahr noch wegen Brustkrebs in Behandlung. Deshalb widmete sie ihren Rekord an der englischen Küste "allen Überlebenden da draußen".

Bei der Überquerung habe das Salzwasser ihrem Mund und ihrer Kehle zu schaffen gemacht, berichtete Thomas. Zudem habe sie Kontakt mit einer Qualle gehabt. Am härtesten sei die letzte Überquerung von Frankreich nach Großbritannien gewesen. "Das hat ewig gedauert und die Strömung hat mich abgetrieben", sagte sie.

Zur Begrüßung habe es Champagner und Schokolade gegeben. Bislang haben Medienberichten zufolge nur vier Schwimmer den Ärmelkanal dreimal ohne Stopp durchschwommen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind