WIRTSCHAFT


Umsetzung von Präferenzhandelsabkommen wird zu aserbaidschanisch-türkischen Handelsbeziehungen wesentlich beitragen

Ankara, 20. Februar, AZERTAC

Die Umsetzung des Präferenzhandelsabkommens wird zu den aserbaidschanisch-türkischen Handelsbeziehungen wesentlich beitragen.

Das sagte der aserbaidschanische Wirtschaftsminister Mikayil Jabbarov bei einem Briefing in Ankara, wie das AZERTAC-Büro in Ankara berichtet.

"Die Umsetzung des Präferenzhandelsabkommens zwischen Aserbaidschan und der Türkei startet am 1. März dieses Jahres. Das wird zur Entwicklung der Handelsbeziehungen wesentlich beitragen.

Bei den Treffen in Ankara wurden auch die Möglichkeiten für die weitere Vertiefung der Kooperationsbeziehungen zwischen den beiden Bruderländern in den Bereichen Transport und Logistik, digitale Wirtschaft, gemeinsame Investitionen sowie die Aussichten für die Realisierung neuer gemeinsamer Projekte in den Bereichen Landwirtschaft und Textilien in beiden Ländern eingehend erörtert, so Minister Jabbarov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind