SPORT


Uruguays ehemaliger Nationalspieler Fabian O'Neill gestorben

Uruguays ehemaliger Nationalspieler Fabian O'Neill gestorben

Baku, 26. Dezember, AZERTAC

Uruguays Ex-Nationalspieler Fabian O'Neill ist am Samstag in einem Krankenhaus in Montevideo an Leberversagen gestorben.

Der 49-Jährige, den Frankreichs Weltstar Zinédine Zidane einst als "den talentiertesten Spieler, den ich je gesehen habe", bezeichnete, kämpfte seit Jahren gegen den Alkohol und litt seit einiger Zeit an einer Leberzirrhose.

"Goodbye Zauberer", twitterte O'Neills Heimatverein Nacional Montevideo am Sonntag. Mit 21 Jahren hatte O'Neill seine Heimat verlassen und in Italien bei Cagliari Calcio angeheuert. Von dort aus wechselte er 2000 zu Juventus Turin, ehe er 2003 in seine Heimat zurückkehrte. In 19 Länderspielen für Uruguay erzielte O'Neill zwei Treffer.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind