POLITIK


Venezolanischer Botschafter in Aserbaidschan zu Gast in AZERTAC VIDEO

Baku, 14. Februar, AZERTAC

Der venezolanische Botschafter in Aserbaidschan, Christopher Alberto Martínez Berroterán, hat heute AZERTAC besucht.

Beim Treffen mit dem Vorstandsvorsitzenden Aslan Aslanov wurden die Möglichkeiten für den Austausch von Informationen zwischen den führenden Medienstrukturen in den Bereichen Kultur, Geschichte, Sport und auf anderen Gebieten erörtert.

Der Gast wurde ausführlich über die Nachrichtenagentur AZERTAC informiert. Man teilte ihm mit, dass AZERTAC am 1. März ihr 100-jähriges Bestehen feiern wird. Zudem wurde hinaus eine aktive Teilnahme der Agentur an internationalen Medienstrukturen angesprochen. Bei dem Treffen setzte man den Botschafter in Kenntnis, die in den Jahren 2016-2019 den Weltkongress der Nachrichtenagenturen und die Organisation für Nachrichtenagenturen im asiatisch-pazifischen Raum (OANA präsidiert hatte.

Aslan Aslanov sagte im Laufe des Gesprächs, dass AZERTAC großen Wert auf die Aufnahme der Beziehungen zu Nachrichtenagenturen mit spanischsprachigen Ländern legt und seit mehr als einem Jahr Nachrichten auf Spanisch verbreitet.

Christopher Alberto Martínez Berroterán sagte seinerseits, dass er Informationen über die Ereignisse in Aserbaidschan und der Region über AZERTAC erhält. Er gab Informationen über eine Reihe führender Medienstrukturen in seinem Land. Die 200-jährige Tageszeitung Correo del Orinoco sowie der Fernsehsender Telesur nehmen einen besonderen Platz unter diesen Medieneirichtungen in Venezuela ein. Die Presse spielt eine wichtige Rolle in der Festigung der kulturellen und Freundschaftsbeziehungen spielt.

Hier sei erwähnt, dass am 12. Mai 1995 diplomatische Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Venezuela aufgenommen wurden. Und die Botschaft dieses Landes in Aserbaidschan nahm im März 2018 ihre Arbeit auf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind