POLITIK


Verteidigungsminister Hasanov besucht an vorderer Linie stationierte Militäreinheiten

Baku, 5. Dezember, AZERTAC

Der Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov und andere hochrangige Beamten des Ministeriums haben im Auftrag des Staatspräsidenten, Oberbefehlshabers Ilham Aliyev eine Reihe von an vorderer Linie stationierten Militäreinheiten und Stellungen besucht.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums traf der Verteidigungsminister und ihn begleitende hochrangige Militärpersonen mit Soldaten zusammen, die in vorderster Stellung die Wache halten.

Minister Hasanov informierte sich für den moralischen und psychologischen Zustand, die Kampfbereitschaft und soziale Lebensbedingungen von Soldaten in den Schützengräben sowie über operative Lage an der Kontaktlinie.

Anschließend besuchten hochrangige Beamten des Ministeriums das zum Gedenken an die Opfer der April-Gefechte in der Siedlung Horadiz im Rayon Fisuli errichtete Denkmal. Sie legten Blumensträuße an der Gedenkstätte nieder.

Dann fand die Eröffnungszeremonie eines Brunnens zum Andenken an die Opfer des Berg-Karabach-Kriegs statt. Auf dem Gelände wurden junge Platanen gepflanzt.

Anschließend besuchte der Verteidigungsminister auch eine an der Frontlinie neu gebaute Ingenieurstädtchen, hieß e sin der Meldung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind