POLITIK


Verteidigungsministerium: Ein Mitglied Diversionsgruppe aus Armenien in Richtung Latschin festgehalten

Baku, 8. Juni, AZERTAC

Am Dienstag, dem 8. Juni ist eine armenische Diversionsgruppe unter Nutzung ungünstiger Wetterbedingungen in das aserbaidschanische Territorium in Richtung Latschin eingedrungen.

Ein Mitglied der Gruppe, Soldat mit dem Namen Artur Kartanyan, wurde festgenommen, wie der Pressedienst des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC mitteilte. Andere Mitglieder der Gruppe zogen sich zurück und verließen das Gebiet.

Koordinaten des Bereichs, in dem armenischer Diversant festgehalten wurde, sind X8610021, Y4387428.

Nach vorläufigen Ermittlungen bestand die Aufgabe der feindlichen der Späh- und Sabotage-Gruppe darin, aserbaidschanische Gebiete zu verminen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind