POLITIK


Verteidigungsministerium: Übungen in armenisch besetzten Gebieten Aserbaidschans stehen unter Kontrolle

Baku, 19. Juni, AZERTAC

Die "groß angelegten" militärischen Übungen der armenischen Streitkräfte, die am 17. Juni in den besetzten Gebieten Aserbaidschans gestartet sind, werden von aserbaidschanischen Einheiten mit speziellen Geräten überwacht und stehen unter Kontrolle.

Das erklärte der Pressedienst des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC: "Wie immer versucht der Feind, die Übungen, die er mit geringer Anzahl von Personal und Techniken durchführt, als "großangelegte Übungen" zu präsentieren. Im Gegensatz zu Informationen, die die armenische Seite verbreitet hat, dass am Manöver angeblich 10.000 Soldaten und in großer Anzahl von Kampftechniken teilnehmen, zeigt das vorgestellte Video auch, dass die Armenier wie immer ihre Öffentlichkeit täuschen", hieß es in der Erklärung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind