POLITIK


Verteidigungsministerium teilt Videoaufnahmen aus dem befreiten Dorf Sirik im Rayon Dschäbrayil VIDEO

Baku, 25. Mai, AZERTAC

Das aserbaidschanische Verteidigungsministerium teilte Videoaufnahmen aus dem von der armenischen Besatzung befreiten Dorf Sirik im Rayon Dschäbrayil.

AZERTAC präsentiert das Video unter Bezugnahme auf das Verteidigungsministerium.

Das Dorf Sirik wurde 1993 von den armenischen Streitkräften okkupiert. Im Zweiten Karabach-Krieg versetzte die aserbaidschanische Armee dem Feind einen schweren Schlag und befreite das Dorf am 20. Oktober von der armenischen Okkupation.

Am 18. Dezember 1918 griffen die bewaffneten armenischen Daschnaken Sirik an. Sie steckten das Dor in Brand, plünderten und zerstörten das Eigentum der Dorfbewohner. Beim Angriff auf die Siedlung wurden Dutzende Dorfbewohner, darunter Frauen und Kinder, brutal getötet, 2 weitere Menschen verletzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind