REGIONEN


Viertel in Schuscha: Merdinli Viertel VIDEO

Schuscha, 5. Februar, AZERTAC

Die Stadt Schuscha, die Kulturhauptstadt Aserbaidschans, ist nicht nur für ihre architektonischen Denkmäler, sondern auch für ihre Viertel bekannt. Im alten Schuscha gab es 17 Vierteln. Neun von diesen Vierteln in der Stadt Schuscha galten als untere und die restlichen acht als obere Viertel.

Eines der oberen Viertel, das im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert in Schuscha gebaut wurden, ist Merdinli. Dies Stadtviertel liegt im zentralen Teil der Stadt. Wie in anderen Vierteln in Schuscha gab es auch hier eine Moschee, einen Brunnen, einen kleinen Platz und ein Bad.

Wie andere historische Stätten in Schuscha wurde auch Merdinli von armenischen Vandalen zerstört. Die Armenier wollten unsere historische Vergangenheit und das Erbe des aserbaidschanischen Volkes in Schuscha aus Gedächtnis löschen, indem sie die Gebäude, Denkmäler zerstörten, die in den XVIII. und XIX. Jahrhunderten im Merdinli Viertel gebaut wurden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind