SPORT


WM 2018 feierlich eröffnet!

Baku, 14. Juni, AZERTAC

Mit der Eröffnungsfeier am Donnerstag hat offiziell die Weltmeisterschaft 2018 in Russland begonnen.

Robbie Williams hat die Fußball-WM schon vor dem Anpfiff gerockt. Der englische Superstar stand im Mittelpunkt der kurzen Eröffnungsfeier vor dem ersten Spiel am Donnerstag zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien vor 80.000 Zuschauern im ausverkauften Moskauer Luschniki-Stadion. Vier seiner größten Hits gab Williams im roten Anzug mit glitzerndem Leoparden-Muster zum Besten - den Auftakt machte er mit “Let Me Entertain You“.

15 Minuten lang präsentierte sich neben Williams auch der Gastgeber und der Weltverband Fifa bei der von Choreograph Felix Michailow inszenierten Show, an der insgesamt 800 Teilnehmer beteiligt waren – darunter der einstige brasilianische Weltfußballer Ronaldo. Höhepunkt war dabei die Übergabe des “galaktischen“ Spielballs, mit dem die Astronauten und Kosmonauten zwischen März und Juni in der internationalen Weltraumstadion ISS gekickt haben.

Die farbenfrohe Show war geprägt von tänzerischen und musikalischen Elementen. Mehrere russische Künstler, darunter Operndiva Aida Garifullina auf einem mystischen Feuervogel, zelebrierten klassische Musik – unter anderem vom russischen Komponisten Peter Tschaikowsky. Im Duett gaben Williams und Garifullina den Williams-Klassiker “Angels“ zum Besten.

Vor der Zeremonie hatten die spanische Torwart-Ikone Iker Casillas und das russische Supermodel Natalia Wodijanowa den Weltpokal im Stadion präsentiert.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Fußball-Weltmeisterschaft mit einem Willkommensgruß für Fans aus aller Welt eröffnet. “Die Liebe zum Fußball verbindet uns alle zu einer Mannschaft“, sagte er bei der WM-Eröffnungsfeier am Donnerstag im Moskauer Luschniki-Stadion. Russland habe alles getan, um einen Feiertag für den Weltsport auszurichten. “Ich wünsche allen Mannschaften Erfolg und den Zuschauern unvergessliche Erlebnisse“, sagte der Präsident.

Der FIFA-Präsident begrüßte die Zuschauer im Luschniki-Stadion von Moskau auf russisch - und wurde dafür vom Publikum bejubelt.

Bei der Fußball-WM zählt die deutsche Nationalmannschaft als Weltmeister natürlich zum Favoritenkreis. Doch auch andere Nationen wie Frankreich, Spanien oder Brasilien rechnen sich Chancen auf den Titel aus.

Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 findet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 statt.

Die finale Auslosung der Gruppen fand am 1. Dezember 2017 in Moskau statt:

Gruppe A: Russland - Saudi Arabien - Ägypten - Uruguay

Gruppe B: Portugal - Spanien - Marokko - Iran

Gruppe C: Frankreich - Australien - Peru - Dänemark

Gruppe D: Argentinien - Island - Kroatien - Nigeria

Gruppe E: Brasilien - Schweiz - Costa Rica - Serbien

Gruppe F: Deutschland - Mexiko - Schweden - Südkorea

Gruppe G: Belgien - Panama - Tunesien - England

Gruppe H: Polen - Senegal - Kolumbien - Japan

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind