REGIONEN


Während der letzten Saison landesweit 232,2 Tausend Tonnen Baumwolle geerntet

Baku, 15. Februar, AZERTAC

Während der letzten Saison sind in Aserbaidschan 232,2 Tausend Baumwolle geerntet worden.

Laut der Auskunft des Zentrums für Agrarforschungen des Landwirtschaftsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC ist das um 207,5 Tausend Tonnen oder 12,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Was den Export betrifft, beliefen sich die Ausfuhren von Baumwollfasern im Jahr 2017 auf 33,8 Millionen US-Dollar, im Jahr 2018 auf 80,5 Millionen US-Dollar. Gleichzeitig wurde im vergangenen Jahr Baumwollgarn mit 23,7 Millionen Dollar exportiert, was

um 1,5-Fache oder (15,9 Millionen US-Dollar) mehr ist als im Vorjahreszeitraum.

Im vergangenen Jahr wurden in den 22 Regionen Aserbaidschans in einer Fläche von 132 Tausend 512 ha Baumwolle angepflanzt. Im Staatsprogramm für 2017-2022 ist es vorgesehen, die Baumwollproduktion im Lande auf 500.000 Tonnen zu erhöhen, hieß es in dem Bericht.

-0-

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind