REGIONEN


Washington: Aserbaidschan und USA erörtern Zusammenarbeit im Agrarbereich

Washington, 6. November, AZERTAC

Eine Delegation des Landwirtschaftsministeriums Aserbaidschans weilt zu einem Besuch in den USA, um am Oklahoma-Aserbaidschan Agrarforum teilzunehmen.

Die aserbaidschanische Delegation um den Minister Inam Karimov hielt im Rahmen des Besuchs in den Vereinigten Staaten eine Reihe von Geschäftstreffen in Washington ab.

Bei den Treffen wurden die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Agrarsektor erörtert. Darüber hinaus diskutierten die Seiten die Fragen der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und den USA sowie die Entwicklungstrends im Wirtschaftssektor Aserbaidschans sowie im Nichtölsektor. Zudem wurde betont, dass die Ausweitung der Kooperationsbeziehungen zwischen den beiden Ländern im Agrarbereich eine der wichtigsten Richtungen für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen ist. Solche Dialoge schaffen große Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit.

Nach den Treffen in Washington kam die aserbaidschanische Delegation im Staat Oklahoma an, um am Forum teilzunehmen. An dieser Stelle sei erwähnt, dass das Forum, das bereits zum zweiten Mal stattfindet, landwirtschaftliche Erzeuger aus den USA und Aserbaidschan zusammenbringt. Am Chicago Forum im April nahmen 33 Unternehmen aus Illinois und 14 aus Aserbaidschan teil.

Beim Oklahoma-Aserbaidschan-Agrarforum werden die Entwicklung der Viehzucht, die Bewirtschaftung mittlerer und großer Farmbetriebe sowie der Anbau von Getreide und Hülsenfrüchten mit modernen Methoden erörtern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind