SPORT


Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus lässt Aktie des italienischen Fußballmeisters drastisch steigen

Baku, 12. September, AZERTAC

Cristiano Ronaldos erster Treffer in der Serie A lässt zwar noch auf sich warten, doch Italiens Rekordmeister Juventus Turin profitiert bereits an der Börse von der Verpflichtung des Weltfußballers. Seit dem Wechsel des 33-Jährigen zum Turiner Klub legte der Börsenkurs der Juve-Aktie um 130 Prozent zu.

Am Dienstag erreichte das Juve-Papier in Mailand ein Rekordhoch von 1,635 Euro, was einer Kapitalisierung von 1,5 Milliarden Euro entspricht.

Kurz vor der Ankündigung von Ronaldos Wechsel im Juli war die Juve-Aktie noch knapp 60 Cent wert gewesen. Am Tag der offiziellen Präsentation des Stürmers Mitte Juli war die Juve-Aktie mit 81 Cent bewertet worden.

Vom Aufschwung des Wertpapiers profitiert besonders die Finanzholding Exor im Besitz der Unternehmerfamilie Agnelli. Diese kontrolliert 60 Prozent des Juventus-Kapitals.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind