WIRTSCHAFT


Weltbank unterstützt Entwicklung von Agrarsektor in Aserbaidschan

Baku, 7. Juli, AZERTAC

Eine Delegation um den Regionaldirektor der Weltbank für Südkaukasus, Sebastian Molineus, ist im Forschungsinstitut für Ackerbau gewesen. Hier fand ein Treffen mit der Delegation statt.

Laut der Auskunft des Ministeriums für Landwirtschaft gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC gab der stellvertretende Minister Seyfaddin Talibov den Gästen Informationen über die Projekte, die in Aserbaidschan im Agrarsektor realisiert werden.

Beim Gespräch sprach man auch die Unterstützung der Weltbank für den Agrarsektor in Aserbaidschan und die Modernisierung der materiell –technischen Basis des Forschungsinstituts für Ackerbau im Rahmen dieses Projektes und andere Fragen an.

Sebastian Molineus bedankte sich bei dem Ministerium für Landwirtschaft für die effiziente Zusammenarbeit innerhalb der vergangenen Jahre. Er informierte über die Möglichkeiten für die weitere Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Agrarsektor.

Der Direktor des wissenschaftlichen Forschungsinstituts für Ackerbau, Javanschir Telai sprach über die Rolle der Weltbank bei der Modernisierung, der Verbesserung der Forschungsprogramme, der Stärkung der materiell –technischen Basis der Landwirtschaft.

Im Laufe des Gesprächs wurde betont, dass die Weltbank die Entwicklung des Agrarsektors in Aserbaidschan weiter unterstützen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind