WELT


Weltgesundheitsorganisation eröffnet ihr Büro in Istanbul

Baku, 28. Juni, AZERTAC

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird gemäß einem am 28. Juni im Amtsblatt veröffentlichten Dekret des Präsidenten ein Büro in Istanbul eröffnen.

Das Büro der Agentur in Istanbul wird als operative Einheit der Abteilung "Gesundheitsnotfälle und Infektionskrankheiten" des Europäischen Regionalbüros der WHO fungieren, wie AZERTAC unter Berufung auf die türkischen Massenmedien berichtet.

Mit der Einrichtung des Istanbuler Büros soll die Fähigkeit der WHO gestärkt werden, die Mitgliedstaaten in den Bereichen Prävention, Vorsorge, Risikomanagement und Kapazitätsaufbau für humanitäre und gesundheitliche Notfälle auf regionaler und globaler Ebene zu unterstützen.

Darüber hinaus werden zusätzliche Experten- und Interventionskapazitäten geschaffen, um von humanitären und gesundheitlichen Notfällen betroffene Mitgliedstaaten zu unterstützen.

Der WHO-Ableger soll zudem technische Unterstützung leisten, um die Bereitschaft und Notfallplanung der Gesundheitssysteme für humanitäre und gesundheitsbezogene Herausforderungen in Massenbevölkerungsbewegungen und Flüchtlingsgebieten, einschließlich groß angelegter Migration, zu stärken.

Das Büro wird die Empfehlungen der türkischen Regierung in vollem Umfang berücksichtigen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind