POLITIK


Wendy Morton: Großbritannien ist bereit, Aserbaidschan beim Minenräumen zu helfen

Baku, 10. Februar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov ist am Dienstag, dem 9. Februar mit der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden Ministerin für europäische Nachbarschaft und Amerika im Außen-, Commonwealth- und Entwicklungsbüro der britischen Regierung, Wendy Morton, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC gab Minister Bayramov der britischen Ministerin ausführliche Information über die Umsetzung der trilateralen Erklärungen vom 10. November 2020 und 11. Januar 2021. Er verwies darauf, dass die Umsetzung dieser gemeinsamen Erklärungen für Frieden, Sicherheit, Ruhe und Wohlstand in der Region wichtig ist und neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in der Region eröffnet.

Die Seiten tauschten sich bei dem Treffen über eine Reihe der auf der Tagesordnung der bilateralen Zusammenarbeit stehenden Themen und über viele Aspekte politischer Konsultationen aus.

Die Seiten wiesen auf die Bedeutung gegenseitiger Besuche für die Entwicklung der Beziehungen und Zusammenarbeit im Energiebereich, die weitere Stärkung des Rechtsrahmens hin.

Ministerin Wendy Morton hob die Bedeutung der Zusammenarbeit im Bereich der Gleichstellung der Geschlechter, der Entwicklung grüner Energie und gemeinsamer Bekämpfung des Klimawandels hervor. Der Gast betonte zudem, dass das Vereinigte Königreich bereit sei, Aserbaidschan bei der Minenräumung zu helfen.

Die Seiten erörterten auch andere Fragen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind