WIRTSCHAFT


Wirtschaftsminister Schahin Mustafayev: Im ersten Quartal dieses Jahres 2,8 Milliarden Dollar in Wirtschaft des Landes investiert

Baku, 30. Mai, AZERTAC

Eine erfolgreiche sozioökonomische Politik liefert bereits ihre konkreten positiven Ergebnisse. Im ersten Quartal dieses Jahres wurden 2,8 Milliarden Dollar in die Wirtschaft des Landes investiert, von denen 2 Milliarden Dollar in den Nichtölsektor flossen. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im gleichen Zeitraum um 3 Prozent. Dies ist der höchste Wert der letzten Jahre.

Das Wachstum des Anteils der Industrie am Bruttoinlandsprodukt zeigt sich deutlich. Der Anteil der Industrie am Bruttoinlandsprodukt verzeichnete im Jahr 2015 ein Wachstum von 32,9 Prozent, im Jahr 2016 von 37,1 Prozent und im Jahr 2017 von 40,1 Prozent, im Jahre 2018 von 44,2 Prozent. Im ersten Quartal des laufenden Jahres ist der Anteil der Industrie am Bruttoinlandsprodukt um 46 Prozent gewachsen.

Das sagte der aserbaidschanische Wirtschaftsminister, Schahin Mustafayev, in seinem exklusiven İnterview mit der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Er wies in seinem Interview darauf hin, dass auch eine erfolgreiche Umsetzung des staatlichen Programms und eine erfolgreiche Politik der Industrialisierung des Landes bereits ihre wirksamen Ergebnisse zeitigen. So stieg beispielsweise die Nichtölproduktion 2015 um 8,4 Prozent, 2016 um 4,8 Prozent, 2017 um 3,7 Prozent und 2018 um 9,1 Prozent.

Der Minister machte darauf aufmerksam, dass derzeit in Aserbaidschan fünf Industrieparks tätig sind. Diese Industrieparks sind Sumgait Chemie, Balakhani, Mingachevir, Garadagh und Pirallahi. Bisher wurden mehr als 40 Residenten in diesen Industrieparks registriert. 23 von diesen Unternehmen haben bereits mit der Produktion begonnen. In diesem Jahr werden acht weitere Residenten mit der Produktion starten, fügte er hinzu.

Minister Musatfayev bemerkte, dass auch die Zahl der Außenhandelspartner Aserbaidschans sowie die Nichtölexporte gestiegen sind. So ist die Zahl der ausländischen Handelspartner von Aserbaidschan in den Jahren 2003-2018 um das 1,4-fache, die Exporte um 7,5-fache, die Nichtölexporte um 4,5-fache gestiegen. Darüber hinaus wuchs das Sortiment der Exportprodukte um 2,5-fache.

Präsident Ilham Aliyev legte die Entwicklung der Nichtölindustrie als strategischen Kurs fest, so Minister Mustafayev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind