WELT


YouTube gründet lokale Vertretung in der Türkei

Istanbul, 16. Dezember, AZERTAC

In Übereinstimmung mit dem neuen Social-Media-Gesetz in der Türkei kündigte YouTube am 16. Dezember an, eine lokale Vertretung im Land zu installieren, die als lokaler Ansprechpartner für die Regierung fungieren soll, wie das Istanbuler Büro von AZERTAC berichtete.

YouTube erklärte, dass man zwar mit diesem Schritt das jüngste Social-Media-Gesetz in der Türkei einhalten werde.

Das neue Gesetz trat am 1. Oktober in Kraft und verpflichtet Social-Media-Plattformen mit mehr als einer Million Zugriffe pro Tag, lokale Vertreter einzustellen.

"YouTube respektiert die Gesetze und Vorschriften der Länder, in denen wir tätig sind", heißt es in einer Erklärung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind