WELT


Zahl der Corona-Todesfälle im Iran steigt auf 17802

Teheran, 5. August, AZERTAC

In den vergangenen 24 Stunden sind 2697 weitere Menschen im Iran positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet worden, womit die Gesamtzahl auf 317.483 steigt. 185 Corona-Patienten sind gestorben, was die Gesamtzahl der Todesopfer durch COVID-19 auf 17802 erhöht.

Das teilte das Gesundheitsministerium des Iran am Mittwoch mit, wie das iranische Büro von AZERTAC berichtet.

Bisher erholten sich 274.932 Infizierte von Covid-19. 4129 Patienten befinden sich in einem kritischen Zustand. 14 Provinzen einschließlich Teheran gehören zum Sperrgebiet, der Roten Zone, hieß es weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind