WELT


Zahlreiche Tote bei Terroranschlag in Iran

Baku, 13. Februar, AZERTAC

Bei einem Anschlag auf einen Bus der Revolutionsgarden sind im Iran mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Irna. Die Explosion ereignete sich in der unruhigen Provinz Sistan und Belutschistan, hieß es in der Meldung.

Die halbamtliche Nachrichtenagentur Fars meldete ebenfalls 20 Todesopfer. Mindestens zehn weitere Menschen seien bei dem Attentat an der Fernstraße zwischen den Städten Sahedan und Chasch verletzt worden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind