SPORT


Zeit von Antonio Conte beim FC Chelsea ist vorbei

Baku, 13. Juli, AZERTAC

Der Premier-League-Klub FC Chelsea hat sich von Trainer Antonio Conte getrennt. Das hat der Verein nun offiziell bestätigt.

Conte hatte in der Saison 2016/2017 in seiner ersten Spielzeit mit Chelsea überlegen die englische Meisterschaft gewonnen, doch über ein vorzeitiges Aus wurde bereits seit Sommer vergangenen Jahres spekuliert.

Nach der Meisterschaft hätte Conte fast von sich aus hingeworfen, weil ihm die zurückhaltende Transferpolitik Chelseas missfiel. Der Italiener drohte mit Rücktritt, unterschrieb aber letztlich einen neuen Vertrag mit verbesserten Bezügen (allerdings ohne verlängerte Laufzeit).

Immer wieder gab es Kritik an Conte: Vor allem seine intensiven Trainingsmethoden wurden angesichts der ungewöhnlich vielen Verletzten in seinem Kader hinterfragt. Die abgelaufene Spielzeit verlief überwiegend enttäuschend für den FC Chelsea.

In der Liga wurde der Klub Fünfter mit 30 Punkten Rückstand auf Meister Manchester City. Im Champions-League-Achtelfinale schied das Team gegen den FC Barcelona aus. Einziger Höhepunkt: Der Sieg im FA-Cup-Finale gegen Manchester City.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind