WIRTSCHAFT


Zentrum für Luftraumnutzung, Strategie und Effizienz am Internationalen Flughafen Heydar Aliyev eröffnet

Baku, 8. Februar, AZERTAC

Am Donnerstag, dem 8. Februar ist ein Zentrum für Luftraumnutzung, Strategie und Effizienz am Internationalen Flughafen Heydar Aliyev eröffnet worden. Man kann es als nächsten Erfolg der aserbaidschanischen Zivilluftfahrt betrachten.

Ein zwischenstaatliches Memorandum zum Bau dieses Zentrums wurde zwischen der aserbaidschanischen Fluggesellschaft AZAL und dem französischen Unternehmen Thales International bei einem offiziellen Besuch des aserbaidschanischen Staatschefs Ilham Aliyev im März 2017 in Frankreich unterzeichnet, berichtet AZERTAC.

Die Gesamtkosten dieses Projekts betragen 7 Millionen Euro.

An der Eröffnungsveranstaltung nahmen der erste Vizepräsident der Gesellschaft Thales International, Raphael Eskinazi, der AZAL-Präsident Jahangir Asgarov und die französische Botschafterin in Aserbaidschan Aurélia Bouchez teil.

Das neu gegründete Zentrum ist das erste Pilotprojekt der Gesellschaft Thales International.

Man bezeichnete dieses Projekt als ein Zeichen für eine solide Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Frankreich sowie zwischen den Unternehmen der beiden Länder.

Das Ziel des Zentrums ist es, zur Funktionalität, Planung und dem Management des Flughafens beizutragen, sowie seine Effektivität zu steigern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind