SPORT


Zum ersten Mal können iranische Frauen Tickets für Fußballspiel kaufen

Baku, 4. Oktober, AZERTAC

Auf zwei Frauentribünen sollen Plätze für fast 5000 weibliche Zuschauer eingerichtet worden sein.

Zum ersten Mal in der vierzigjährigen Geschichte der islamischen Republik Iran sollen auch iranische Frauen Tickets für ein Fußballspiel kaufen können.

Für das erste Heimspiel der WM-Qualifikation gegen Kambodscha am kommenden Donnerstag werden auf der Webseite des Teheraner Asadi-Stadions erstmals online Karten für zwei Sondertribünen angeboten, die nur für Frauen vorgesehen sind.

Laut noch unbestätigten Berichten seien bereits über 90 Prozent der Tickets verkauft worden. Auf den beiden Frauentribünen sollen angeblich Sitzplätze für fast 5000 weibliche Zuschauer eingerichtet worden sein.

Unklar ist jedoch, wie viele der Frauen-Tickets für "selektierte Gäste", wie etwa Fußballerinnen und Trainerinnen, vergeben worden sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind