WELT


Zusammenstöße zwischen Afghanistan und Pakistan

Baku, 15. Oktober, AZERTAC

Es sind zu Zusammenstößen zwischen den pakistanischen und afghanischen Grenzeinheiten gekommen, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien berichtet.

Der Sprecher des afghanischen Verteidigungsministeriums Sayed Gafur Ahmed Cavid erklärte, pakistanische Grenzsoldaten hätten die Durand-Linie überschritten und sind in afghanische Territorien eingedrungen. Daraufhin hätten pakistanische Grenzeinheiten das Feuer eröffnet.

Berichte über Tote und Verletzte gab es aber zunächst nicht.

Die 2640 Kilometer lange Durand-Linie bildet die Grenze zwischen Afghanistan und Pakistan und wurde im Jahre 1893 durch ein Abkommen festgelegt, das vom Scheich Afghanistans, Emir Abdurrahman Han und dem damaligen Außenminister der britischen Verwaltung Indiens, Sir Mortimer Durand, unterzeichnet. Pakistan kennt die Durand Linie als internationale Grenze an, Afghanistan dagegen nicht. Daher kommt es immer wieder zu Zusammenstößen zwischen den Grenzeinheiten beider Länder.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind