WELT


Zwei Tote bei Hubschrauberabsturz in Bulgarien

Baku, 12. Juni, AZERTAC

In der bulgarischen Stadt Felibe ist ein Militärhelikopter vom Typ Mi-17 abgestürzt. Bei dem Unglück kamen die beiden Piloten des Helikopters russischer Herstellung ums Leben.

Wie der öffentliche bulgarische Rundfunk, BNR berichtete, sei die Unglückursache des Helikopters auf dem Gelände des Luftstützpunkts Krumovo in der Nähe der Stadt Filibe, im Südosten des Landes, nicht bekannt.

Der Helikopter sei bei einer Rettungsübung mit Seilen im Einsatz gewesen. Augenzeugen zufolge verlor der Helikopter plötzlich die Kontrolle und stürzte ab. Nach dem Auprall sei er Helikopter in Flammen aufgegangen.

Es seien Ermittlungen eingeleitet worden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind