Wie das aserbaidschanische Verteidigungsministerium gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC erklärte, haben die armenische bewaffneten Einheiten den Waffenstillstand an verschiedenen Richtungen der Front während des Tages insgesamt 148 Mal gebrochen. ...

Termingerechte Lieferung von militärischer Ausrüstung aus Russland nach Aserbaidschan

24.06.2017 [21:30]
Laut Regierungsabkommen zwischen Aserbaidschan und der Russischen Föderation und im Rahmen der erfolgreichen Entwicklung der militärisch-technischen Zusammenarbeit ist moderne russische militärische Ausrüstung termingerecht geliefert worden ...

Armenien setzt Mörser im Kaliber 60 und 82 mm ein

24.06.2017 [12:15]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Armenien respektiert Waffenstillstand in vollem Umfang nicht. Die bewaffneten armenischen Einheiten versuchen wie immer, die Lage an der Front zu verschärfen und ...

Verteidigungsministerium meldet Waffenstillstandsverletzung

23.06.2017 [14:04]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Armenien respektiert Waffenstillstand in vollem Umfang nicht. Die bewaffneten armenischen Einheiten versuchen wie immer, die Lage an der Front zu verschärfen und ...

Monitoring an Demarkationslinie ohne Zwischenfälle verlaufen

23.06.2017 [14:03]
Nach dem Mandat des Persönlichen Beauftragten des OSZE–Vorsitzes haben die OSZE-Beobachter am Freitag, dem 23. Juni die Einhaltung der Feuerpause an der aserbaidschanisch-armenischen Grenze unweit vom Dorf Tapgaragoyunlu des Rayons Goranboy ...

Noch zwei neue Truppenunterkünfte an Frontlinie zur Nutzung übergeben

22.06.2017 [23:16]
Noch zwei neue Gebäudekomplexe für die Unterkunft von Flugabwehr –Raketen- und Pioniertruppen gebaut und zur Nutzung übergeben worden. Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur ...

Verteidigungsministerium meldet Abschuss armenischer Drohne

22.06.2017 [15:00]
Wie es in der Erklärung des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums heißt, habe eine armenische Drohne in den Abendstunden des 22. Juni versucht, im Frontbereich um Tartar in den aserbaidschanischen Luftraum einzudringen und einen Aufklärungsflug zu ...

OSZE-Beobachter reisen an die Kontaktlinie

22.06.2017 [14:46]
Nach dem Mandat des Persönlichen Beauftragten des OSZE–Vorsitzes werden die OSZE-Beobachter am Freitag, dem 23. Juni an die Demarkationslinie reisen, um die Einhaltung der Feuerpause an der aserbaidschanisch-armenischen Grenze unweit vom Dorf ...

Verteidigungsministerium: Armenien setzt Mörser im Kaliber 60 und 82 mm ein

22.06.2017 [13:40]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Armenien respektiert Waffenstillstand in vollem Umfang nicht. Die bewaffneten armenischen Einheiten versuchen wie immer, die Lage an der Front zu verschärfen und ...

Verteidigungsministerium verbreitet Video festgehaltenen Mitglieds von Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien

21.06.2017 [20:36]
Wie es in der Erklärung des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums heißt, hat eine Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien in den Abendstunden des 20. Juni versucht, die Verteidigungslinie an der Kontaktlinie zu überqueren und in die Positionen der aserbaidschanischen Armee einzudringen ...

Mitglied von Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien

21.06.2017 [19:08]
Wie es in der Erklärung des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums heißt, hat eine Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien in den Abendstunden des 20. Juni versucht, die Verteidigungslinie an der Kontaktlinie zu überqueren und in die Positionen der aserbaidschanischen Armee einzudringen. ...

Verteidigungsministerium: Armenien schießt auf aserbaidschanische Positionen

21.06.2017 [13:18]
Trotz Waffenruhe bleibt die Lage an der Kontaktlinie im Konflikt um Berg-Karabach angespannt. Die armenischen bewaffneten Einheiten brechen jeden Tag den Waffenstillstand. Nach Angaben des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums hat die armenische ...

Armenien beschäftigt sich mit "Heroismus" auf Papier

20.06.2017 [22:53]
Armenien hat auf sozialen Netzwerken falsche Information über die angebliche Tötung eines aserbaidschanischen Soldaten mit dem Namen Natig Gurbanov verbreitet. In einer Erklärung des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums heißt es, diese Information sei falsch und grundlos ...

Verteidigungsministerium: Waffenstillstand 137 Mal gebrochen

20.06.2017 [13:03]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Armenien respektiert Waffenstillstand in vollem Umfang nicht. Die bewaffneten armenischen Einheiten versuchen wie immer, die Lage an der Front zu verschärfen ...

Großangelegte Militärübungen der Aserbaidschanischen Streitkräfte begonnen VIDEO

19.06.2017 [14:19]
Heute haben die großangelegten Militärübungen der Aserbaidschanischen Streitkräfte begonnen, um die Kampfbereitschaft der Truppen und die Organisation der Verwaltung der Kräfte und Mittel, sowie ihre Interaktion zu überprüfen ...

Verteidigungsministerium: Armenien schießt auf aserbaidschanische Positionen

19.06.2017 [13:43]
Trotz Waffenruhe bleibt die Lage an der Kontaktlinie im Konflikt um Berg-Karabach angespannt. Die armenischen bewaffneten Einheiten brechen jeden Tag den Waffenstillstand. Nach Angaben des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums ...

Verteidigungsministerium gibt ein Statement zur aktuellen Lage in Berg Karabach ab

17.06.2017 [16:12]
Das Verteidigungsministerium der Republik Aserbaidschan gab ein Statement zur aktuellen Lage in Berg Karabach ab. Im Statement hieß, dass die Situation an der Kontaktlinie angespannt bleibt. Die armenische Armee greift ständig ...

Verteidigungsministerium: An der Front fünf armenische Soldaten gefallen

17.06.2017 [15:32]
Trotz Waffenruhe bleibt die Lage an der Kontaktlinie im Konflikt um Berg-Karabach angespannt. Wie die armenische Seite darüber bereits berichtete, sind an der Front zwischen Armenien und Aserbaidschan nicht drei armenische Soldaten ...

Armenien schießt auf aserbaidschanische Positionen

17.06.2017 [13:03]
Trotz Waffenruhe bleibt die Lage an der Kontaktlinie im Konflikt um Berg-Karabach angespannt. Nach Angaben des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums hat die armenische Armee auf Positionen der ...